Löffeltanz im Hippocampus
Videokalender  |  Lerntagebuch  |  E-Learning Löffeltanz  |  Über den Löffeltanz  |  Recherchetagebuch  |  Andere Orte



  Links
Impressum
Der griechische Tanz


Insgesamt gibt es über 2000 griechischer Tänze, die regional gemeinsame Merkmale aufweisen, sich aber von Dorf zu Dorf, gerade in gebirgigen Gegenden, auch sehr stark unterscheiden können (was sich auch in den Trachten widerspiegelt). Meistens werden offene Kreistänze mit verschiedenen Armhaltungen getanzt, wobei es ebenfalls Paartänze und Reihentänze gibt. Verschiedene antike Darstellungen zeigen, dass bereits in der Antike getanzt wurde und sich charakteristische Merkmale bis heute erhalten haben - inwieweit dies ungebrochen darstellbar ist, sei dahingestellt. Verschiedene Institutionen weltweit und das Dora-Stratou-Theater in Athen, das sich als lebendes Museum bezeichnet, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Tänze in den Dörfern zu erforschen, filmisch festzuhalten und sie innerhalb der Theatertanzgruppen zu praktizieren, um sie zu bewahren. Dabei spielen die Erhaltung und Vermittlung des Tanzkontextes, die Geschichte und die Trachten eine wesentliche Rolle.



weiter >



Bettina Henkel, Secession 2004