Löffeltanz im Hippocampus
Videokalender  |  Lerntagebuch  |  E-Learning Löffeltanz  |  Über den Löffeltanz  |  Recherchetagebuch  |  Andere Orte


Hände und Füße gemeinsam zur Musik


Die Melodie wiederholt den Percussionsrhythmus nicht, dieser ist aber im Hintergrund zu erkennen. Die Löffel ergänzen die Musik, während die Füße sich von der Melodie sehr einfach tragen lassen können.

Abwechselnd Löffelpercussion auf Musik und Schritt auf Musik üben, um beides körperlich zu automatisieren. Dann nach und nach die Kombination probieren.

Nicht zu stark hüpfen (an die Pantöffelchen denken ...).

Versuchen, gleichmäßig das Tempo und den Rhythmus zu halten.




Hierzu einige Musikstücke:

Langsam:
Ausschnitt aus Chouliere von Farassa (Centre for Asia Minor Studies, Music Folklore Archive, Melpo & Oktavios Merlie, CD 631, op. 16/George Melikis, Thessaloniki, 1984)





Mittel:
Ausschnitt aus Choros Koutalia von Silli in der Nähe von Konya (Centre for Asia Minor Studies, Music Folklore Archive, Melpo & Oktavios Merlie, CD 25, op. 8 & LP 343, B3/Folk Music Association Domna Samiou, CD Greek Songs Of Asia Minor, Athen, 1992)





Ausschnitt aus Choros Koutalia von Konya/Ikonio (Centre for Asia Minor Studies, Music Folklore Archive, Melpo & Oktavios Merlie, LP 34, B7/Peleponnesian Folklore Foundation Athen, 1976)





Schnell:
Ausschnitt aus Choros Koutalia von Konya/Ikonio (Centre for Asia Minor Studies, Music Folklore Archive, Melpo & Oktavios Merlie, LP 44, B1/Minerva Record Company, Athen, 1980)





Ausschnitt Choros Koutalia von Silli (Quelle unbekannt)






weiter >



Bettina Henkel, Secession 2004